Berliner Seilfabrik

star-blue-hollow-icon
Handel

Berliner Unternehmen senkt Gemeinkosten um 132.000 Euro jährlich

Die Berliner Seilfabrik entwickelt und produziert individuelle Spiellandschaften, die Kinder auf allen Kontinenten begeistern. Aus einem aufwändig hergestellten Spielgeräteseil entstand eine umfangreiche Produktpalette von Raumnetzkonstruktionen, die nach dem Baukastenprinzip flexibel an jeden Kundenwunsch individuell angepasst werden können. Der Umsatz verteilt sich zu je einem Drittel auf Deutschland, das europäische Ausland sowie die Märkte Nordamerika, Australien und den arabischen Raum. Mit einer neuen Niederlassung in den USA will die Berliner Seilfabrik Wachstumschancen nutzen. Um sich für die Zukunft noch besser zu positionieren, wurde Expense Reduction Analysts beauftragt, die Ausgaben in den Kategorien Druck, Kurier-, Express und Paketdienste (KEP), Transport & Logistik sowie Verpackung zu senken.

Karl Köhler, Inhaber der Berliner Seilfabrik, zum Ergebnis: „Am Anfang waren wir kritisch, aber am Ende freuen wir uns zusammen mit Expense Reduction Analysts über ein überdurchschnittlich gutes Resultat. Expense Reduction Analysts hat uns gezeigt, wie man mit Expertise und professionellem Projektmanagement gute Ergebnisse erzielt – wenn man gemeinsam an einem Seil zieht.“

Fallstudie: Große Einsparungen bei Berliner Seilfabrik

Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail ein, um das Dokument herunterzuladen