Die EEG-Umlage erhöht sich nächstes Jahr auf 6,756 Cent pro Kilowattstunde, das haben die Übertragungsnetzbetreiber Mitte Oktober bekannt gegeben. Damit werden die Stromkosten für Unternehmen weiter ansteigen, denn mit 43 Prozent hat die EEG-Umlage den größten Anteil an den Energiekosten. Eine Ausnahme sind Unternehmen, die nur einen reduzierten Umlagesatz zahlen müssen. Diese verzeichnen deutlich weniger Ausgaben für Energie und haben dadurch einen finanziellen Wettbewerbsvorteil.

Dank der sogenannten Besonderen Ausgleichsregelung können Unternehmen aus bestimmten Branchen einen Antrag auf Ermäßigung der EEG-Umlage beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) stellen.

Ob der Antrag genehmigt wird und wie hoch die Ermäßigung ausfällt, hängt von verschiedenen Faktoren ab, die Sie vor der komplexen Antragstellung prüfen sollten.

Stromkostenintensive Unternehmen bei denen der Anteil der Stromkosten an der Wertschöpfung besonders hoch ist, können die Reduzierung der EEG-Umlage für das Jahr 2021 bis zum 30.06.2020 beantragen. Eine Ausnahme sind neugegründete Unternehmen, diese haben bis zum 30.09.2020 Zeit.

Das Antragsverfahren setzt Detailwissen und Fachkenntnisse voraus, sodass das Hinzuziehen von Experten ausdrücklich empfohlen ist. Schon kleinste formale Fehler führen zur Ablehnung durch das zuständige Bundesamt.

Hingegen führt eine positive Entscheidung zu einer Reduzierung der EEG-Kostenbelastung von über 80 %. Damit auch Ihr Unternehmen in den Genuss der Privilegierung kommt, steht unser Expertenteam gerne zur Verfügung.

Es berät und begleitet Sie gerne bei allen Fragen zum Thema EEG-Umlage. Wir nutzen dazu tiefgreifende Finanzanalysen und stimmen uns mit Ihren Sachkundigen (Anwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater) ab, um für Sie das beste Ergebnis zu erzielen.

Aufgrund der Signifikanz der EEG-Kostenbelastung und des aufwändigen Antragsverfahrens, ist die frühzeitige Auseinandersetzung mit diesem Thema ausdrücklich zu empfehlen.

Stellen Sie Ihren Antrag so früh wie möglich, um die Planungssicherheit für Ihr Unternehmen zu erhöhen.

Kontaktieren Sie uns noch heute unter [email protected]!