Mit Carsten Flügge (47) hat Expense Reduction Analysts einen neuen Country Manager für die Schweiz gewonnen. Flügge ist ein erfahrener Unternehmer, der mehr als 20 Jahre in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie sowie in der Logistik und Immobilienbranche erfolgreich gearbeitet hat. In der Schweiz übernimmt er ein Team von Beratern, das in den vergangenen 10 Jahren Unternehmen und Organisationen wie Acino Pharma, Confiserie Sprüngli, Manor, Avesco oder das Schweizerische Rote Kreuz erfolgreich beim Optimieren der Kostenstruktur beraten hat. Sein neues Büro ist in Winterthur.

„Mein Ziel ist es, unsere Beratungskompetenz in der Schweiz deutlich auszubauen“, so Flügge. Vor allem sollen in der Schweiz die Themen Digitalisierung, Logistik und Personal weiterentwickelt werden. Flügge: „Wir sehen in der Schweiz eine große Nachfrage bei diesen Themen und suchen deshalb genau nach diesen Kompetenzen.“ Generell strebt Flügge an, das Team innerhalb der kommenden 2 Jahren personell zu verdoppeln. Dabei stehen nicht nur Fachexperten im Fokus, sondern auch gestandene Key Account Manager.

Flügge sucht gestandene Persönlichkeiten mit eigenem Netzwerk oder ausgewiesenem Einkaufs-Know-how. „Was wir bieten, ist eine herausfordernde, selbstständige Tätigkeit mit großem Wachstumspotenzial“, so Flügge. Unsere Berater können bei Expense Reduction Analysts eigene Vorstellungen aktiv einbringen und so Mehrwert für unser Team wie auch unsere Kunden liefern.

Eine weitere große Initiative, die Flügge plant, ist der Launch von iValue Solutions. Dies ist eine eProcurement-Lösung, die Expense Reduction Analysts auf der Plattform von mercateo unite entwickelt hat. Vorteil hier: Der Marktplatz ist kuratiert und Unternehmen profitieren von optimierten Einkaufsprozessen wie auch nachhaltigen Preisvorteilen. „Auf dem Schweizer Markt haben wir damit ein Alleinstellungsmerkmal. Wir glauben, dass wir unseren Kunden damit einen messbaren Mehrwert bringen“, so Flügge.