Flughafen Köln/Bonn

star-blue-hollow-icon
Öffentliche Auftraggeber

Flughafen Köln/Bonn senkt Kosten für Output Management um über 50 Prozent

Der Flughafen Köln/Bonn ist einer der größten und wichtigsten internationalen Flughäfen Deutschlands. 2016 flogen knapp 12 Millionen Reisende über den Flughafen. Zudem wurden 780.000 Tonnen Fracht bewegt. Jährlich setzt der Flughafen knapp 320 Millionen Euro um, wovon etwa ein Drittel aus dem Non-Aviation-Bereich kommen – und erwirtschaftete dabei einen Gewinn von über 6 Millionen Euro. Um die Erfolgsgeschichte weiter schreiben zu können, sind Investitionen wie z.B. in die Digitalisierung notwendig. Um diese Investitionen auch mit eigenen Mitteln tätigen zu können, wird auch auf interne durch Kosteneinsparungen generierte Mittel zurückgegriffen. Daher beauftragte der Flughafen Klaus Henning Poot von Expense Reduction Analysts, die Kosten für Output Management zu untersuchen.

 

Fallstudie: Über 50% Einsparung am Flughafen Köln/Bonn

Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail ein, um das Dokument herunterzuladen