Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf

star-blue-hollow-icon
Dienstleistungen

Helmholtz-Zentrum in Dresden senkt Kosten und investiert in die Zukunft

Das Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) ist eine international anerkannte Forschungseinrichtung, dessen Ziel es ist, langfristig ausgerichtete Spitzenforschung in gesellschaftlich relevanten Gebieten wie Energie, Gesundheit, Struktur der Materie und Schlüsseltechnologien zu leisten. In strategischen Kooperationen mit Forschungs- und Industriepartnern bearbeitet das Forschungszentrum neue, für die moderne Industriegesellschaft drängende Themenfelder. Mit einem Budget von ca. 90 Millionen Euro und über 800 Mitarbeitern ist das HZDR Sachsens größtes Forschungsinstitut.

Um zusätzliches Budget für die Forschung zu generieren, beauftragte der Kaufmännische Direktor des HZDR, Prof. Dr. Dr. h. c. Peter Joehnk,  Expense Reduction Analysts die Ausgaben für Bürobedarf zu analysieren und zu senken.

Resultat der Ausschreibung: Der Anbieter mit dem besten Angebot lag mit seinen Preisen um knapp 42 Prozent unter den bisherigen. Andrea Runow, Leiterin Verwaltung des HZDR, zeigte sich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. „Die Einsparungen im Bereich Büromaterial sind sehr überzeugend. Expense Reduction Analysts hat hervorragende Arbeit geleistet und für uns nachhaltigen Mehrwert geschaffen.“

Fallstudie: Helmholtz-Zentrum in Dresden

Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail ein, um das Dokument herunterzuladen